Tag: Scrum (Seite 2 von 2)

Daily Scrum News: Jenseits der Drei Fragen

Heute möchte ich auf eine der wesentlichen Veränderungen in der Scrum Guide Version von November 2017 eingehen: Sie betrifft Daily Scrum – das berühmte 15-minütige Development-Team-Meeting, wahrscheinlich das bekannteste Scrum-Element – Sie wissen schon, das mit den drei Fragen. Nun ja, da geht es nicht mehr um die drei Fragen!

it-economics erweitert das Trainingsangebot um 3 neue Trainings

Die fortschreitende Digitalisierung der Geschäftsprozesse erfordert zunehmend ein hohes Maß an Flexibilität, Schnelligkeit und Innovationskraft. Agile Methoden und neue Management-Ansätze schaffen dabei Transparenz, regelmäßiges Überprüfen und konsequentes Anpassen der Lösungswege erhöhen deutlich die Effizienz und Zufriedenheit der Mitarbeiter: Die kontinuierliche Optimierung der Vorgehensweise sollte fest in allen Prozessen verankert sein. Denn ganz gleich, wie schnell und motiviert Mitarbeiter auch arbeiten: Mit ineffizienten Prozessen werden sie nicht in der Lage sein, ihr volles Potential auszuschöpfen und den Geschäftserfolg des Unternehmens langfristig zu sichern. Das haben wir als Anlass genommen, unser Trainingsangebot zu erweitern.

Was ist eigentlich der Scrum Guide?

Im November 2017, gerade rechtzeitig zum Scrum Gathering in Dublin, erschien eine neue Version des „Scrum Guide“ – Grund genug, mal der Frage auf den Grund zu gehen, was es mit diesem Scrum Guide auf sich hat, wer ihn eigentlich schreibt und warum er sich nun geändert hat.

Individuals und Interaction – Scrum Gathering Dublin

Statt Halloween war für mich dieses Jahr „Gather-ween“ angesagt. Von Montag bis Mittwoch, 30.10.-01.11., fand das diesjährige europäische Scrum Gathering der Scrum Alliance statt. Nach München 2016 war dieses Jahr Dublin dran. Das Konferenzmotto „Individuals and Interactions“ bildete den Rahmen für drei konzentrierte Tage mit einer Fülle von Angeboten von klassischen Sessions über „Clinics“ für Coaches und Trainer bis hin zu Experimenten wie dem Games Track oder Late Night Coaching Sessions. Von den ca. 650 Teilnehmern war die Hälfte zum ersten Mal da, so dass eine bunte Mischung aus Einsteigern, Fortgeschrittenen und Experten entstand.

„Scrum in a Nutshell“ – Workshop mit Lego

Keine einfache Aufgabe, das Thema Scrum in einem 2-stündigen Workshop anschaulich darzustellen. Gäbe es da nicht Lego. Die bunten Bausteine, allen noch gut aus der Kindheit bekannt, erlauben nicht nur eine anschauliche Vermittlung der agilen Vorgehensweise, sondern überraschen auch mit kreativen Legolandschaften.