Tag: javascript

Micro-Frontends: Die bessere Art User Interfaces zu implementieren? Teil #3

Im ersten und zweiten Teil der Blogreihe hatten wir bereits die Idee hinter Micro-Frontends erläutert und haben verschiedene Ansätze vorgestellt. In diesem Teil wollen wir noch drei weitere Ansätze diskutieren: das Single-SPA Metaframework, Project Mosaic von Zalando und den WebComponents Ansatz. Danach sollen alle in dieser Serie vorgestellten Varianten kurz verglichen und ein abschließendes Fazit gezogen werden.

Electron – Desktopapplikationen mit JavaScript

JavaScript hat sich mit Hilfe von NodeJs zu einer umfassenden Programmiersprache entwickelt, welche JavaScript vom Client zum Server gebracht hat. Aber für Desktopanwendungen, wie einen Texteditor, würde vermutlich niemand auf JavaScript setzen – bis jetzt. Mit Electron existiert mittlerweile ein Framework, welches es ermöglicht mit Webtechnologien auf der Basis von NodeJs Desktopapplikationen zu erstellen.

10 Libraries, die Architektur und Entwicklung einer iOS-App enorm verbessern

Die Verwendung von Libraries kann die Konzeption und Entwicklung von Apps erheblich erleichtern: Der Code wird besser strukturiert, übersichtlich und kürzer. In einem vorhergehenden Blogbeitrag haben wir bereits die 10 wichtigsten Libraries für Android-Entwickler vorgestellt. Nun wollen wir einen Blick auf das Angebot an iOS-Libriaries werfen. Wir haben uns auf GitHub umgesehen und für euch die 10 besten Libraries ausgesucht, die euch beim Programmieren von iPhone- und iPad-Apps Arbeit abnehmen.

Darf’s auch ein bisschen schneller sein?! Webanwendungen mit JavaScript

JavaScript ist laut TIOBE Index mittlerweile auf Platz sieben der bekanntesten Programmiersprachen und die Tendenz ist steigend. In der Business IT tut sie sich gegen den Branchenprimus Java aber noch schwer. Dabei ist JavaScript gerade für Webanwendungen ‚state of the art’ und bekannt für schnelle und schicke „Single Page Apps“. Aber warum setzt sich JavaScript bei Unternehmensanwendungen dennoch nicht durch?