Tag: iOS

iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) – part 3

In this blog, we will explore a bit on the new apple frameworks: SwiftUI and Combine. SwiftUI is a very innovative and relatively simple way to build user interfaces across all apple devices with pure Swift. For developer, we have one more choices to build our UI apart from using UIKit and storyboards. SwiftUI can work perfectly alone, or mixed with UIKit. Therefore you don’t need to rewrite the whole existing app in order to use SwiftUI. On the other hand, it is pure Swift code base. It allows you to set break points and debugs as business logic. Debugging and merge requests are no longer a night mare for the UI features. This declarative Swift syntax helps developers to read and write easily, and totally minimize the maintenance costs.

iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) – part 2

In the last episode I explained the basic approach of iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) architecture. In this part, I will implement a simple app using the github API to search for repositories. It will fire requests while the user is typing and the results will get updated reactively. In this article, we will use RxCocoa + RxSwift to show the experience in Reactive MVVM.

iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) – part 2

In the last episode I explained the basic approach of iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) architecture. In this part, I will implement a simple app using the github API to search for repositories. It will fire requests while the user is typing and the results will get updated reactively. In this article, we will use RxCocoa + RxSwift to show the experience in Reactive MVVM.

iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) – part 1

2019 WWDC really surprised a lot of iOS developers in the world. One of the things that have been drawing my attention was “SwiftUI and Combine”. As all iOS developers knew, in day 1, we have to deal with problems like difficult languages, interface constraints setting, storyboards merge conflict, massive view controller, untestable viewcontroller for years. They delivered solutions from day 1 until now to solve the above mentioned problems. This year, they announced SwiftUI. SwiftUI basically changes everything again. At first glance, it seems Apple turns every iOS experts from hero to zero. Quite the contrary! It makes it a lot easier to implement the Reactive MVVM pattern. Before showing some experiments, we have to understand why MVVM and Reactive programming are playing a big role in modern iOS.

WWDC 2018 Rückschau: Xcode Playgrounds

Jedes Jahr ist die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple wie ein zweites Weihnachten für iOS-Entwickler. Eine Woche voller Sessions, in denen sowohl Anfänger als auch Experten spannendes über die Neuerungen präsentiert bekommen. Ein Thema, das in der Presse kaum zu finden ist, aber dennoch einen guten Einstieg für interessierte Entwickler bietet und erfahrenen iOS-Codern im Alltag hilft: die Weiterentwicklung der Playgrounds in Xcode 10 (Session 402).

App Builders Switzerland 2018

Anfang des Jahres hatte sich das Mobile Squad als Ziel gesetzt, gemeinsam in diesem Jahr zu einer Messe zu fahren. Schon jetzt können wir einen Haken dahinter setzen, denn wir waren zu Gast auf der eindrucksvollen App Builders Switzerland 2018. Das Glück wollte es, dass die Konferenz im sonnigen Lugano stattfindet, wo Alpenpanorama und italienisches Klima aufeinandertreffen.

WWDC 2017 – Was Apple für Entwickler Neues zu bieten hatte

Vom 6.-9. Juni 2017 fand in diesem Jahr die alljährliche Entwickler-Konferenz von Apple statt. Viele wissen davon nichts oder sehen nur die im Anschluss auf vielen Tech-Seiten veröffentlichten Artikel zu den Themen, die von Tim Cook, Craig Federighi und Phil Schiller in der allerersten Keynote präsentiert werden. Nur die wenigsten wissen, dass die Konferenz von Montag bis Freitag dauert und noch viele Details und sogar völlig unerwähnte Themen erst in den kleineren Präsentationen ans Licht kommen.

10 Libraries, die Architektur und Entwicklung einer iOS-App enorm verbessern

Die Verwendung von Libraries kann die Konzeption und Entwicklung von Apps erheblich erleichtern: Der Code wird besser strukturiert, übersichtlich und kürzer. In einem vorhergehenden Blogbeitrag haben wir bereits die 10 wichtigsten Libraries für Android-Entwickler vorgestellt. Nun wollen wir einen Blick auf das Angebot an iOS-Libriaries werfen. Wir haben uns auf GitHub umgesehen und für euch die 10 besten Libraries ausgesucht, die euch beim Programmieren von iPhone- und iPad-Apps Arbeit abnehmen.

iOS RoboVM – eine Native Cross Plattform

I mean, Android is Java, so there is a lot of opportunity here for sharing code between Android and iOS (Niklas Therning). Dieses Zitat des Erfinders von RoboVM aus einem Artikel auf Jaxenter.com möchte ich als Einstieg für meine Beschreibung nehmen, wie eine iOS-Applikation mit Java-Code realisiert werden kann.