SEPA-Einführung für einen internationalen Versicherungskonzern

Management: 50%
Technologie: 10% Fachwissen: 40%

Ziel ist die Einführung von SEPA in einem internationalen Versicherungskonzern, um die Anforderungen für einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum ab 1. Februar 2014 zu erfüllen. Dabei werden nationale Verfahren durch SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften abgelöst.

 

IT Umfeld

  • Mainframe, DB2
  • Java Clients
  • JBoss Application Server

Projektkennzahlen

  • > 100 Personen im Programm
  • > 500 Personenmonate
  • 4 it-economics Mitarbeiter
 

Unsere Rollen

  • Projektleitung
  • PMO
  • Testmanagement
  • Anforderungsmanagement














     

Unsere Aufgaben

  • Leitung des Projekts SEPA In-/Ex-Kasso, des SEPA PMO und Anforderungs- und Testmanagements im Projekt
  • Analyse der bestehenden Prozesse und Systeme in den Projekten SEPA InExKasso und SEPA Sach
  • Umsetzung der komplexen, gesetzlichen SEPA-Anforderungen in einer heterogenen Systemlandschaft (z.B. Pre-Notification)
  • Design der Prozesse für die Mandatsverwaltung und Umsetzung sowie den Altsystemen
  • Etablierung einer einheitlichen Testmethodik für die Anforderungen unter Verwendung von HP Quality Center
  • Planung und Steuerung systematischer Tests aller Anforderungen im heterogenen IT-Umfeld
  • Aufbau und Betrieb des SEPA PMO zur Unterstützung der Programmleitung durch Erstellen von LA Unterlagen, Budgetübersichten, Auswertungen aus Planview sowie HP Demand