Digitale Transformation

Die Digitalisierung ist für fast alle Branchen und Unternehmen zukunftsentscheidend, daran besteht angesichts der Entwicklung der letzten Jahre kein Zweifel. Dennoch zögern viele Unternehmen den Weg in Richtung Digitalisierung konsequent einzuschlagen, weil die Vision noch unscharf ist und Unsicherheit bezüglich der konkreten Schritte besteht. Hier kommen wir ins Spiel: it-economics entwickelt Digitalisierungskonzepte, individuelle Softwarelösungen und begleitet Unternehmen auf dem Weg zur Agilität.

VUCA: Herausforderungen einer digitalisierten Welt

Die Digitalisierung stellt uns vor Herausforderungen, die mit Hilfe neuer Ansätze zu bewältigen sind:

  1. Volatilität (V = Volatility): Die Veränderungsgeschwindigkeit, die neue Technologien und Geschäftsmodelle verursachen, ist enorm. Märkte und Branchen werden dadurch unbeständiger und ändern sich mit erhöhter Dynamik. Unternehmen müssen dem mit strategischen Partnerschaften und Schwankungspuffern begegnen.
  2. Unsicherheit (U = Unvertainty): Die Digitalisierung schreibt zahlreiche Regeln der Wirtschaft um und lässt neue Märkte entstehen (Disruption). Da Kunden und Wettbewerber nicht mehr eindeutig zu lokalisieren sind, nimmt die Ungewissheit über Marktentwicklungen zu. Unternehmen müssen einerseits neue Visionen entwickeln, wie sie in einem solchen Umfeld bestehen können, andererseits ihre Agilität signifikant erhöhen, um auch auf unvorhergesehene Entwicklungen kurzfristig reagieren zu können.
  3. Komplexität (C = Complexity): Die Masse an Daten, die neuen Regeln und vielfältigen Wirkungszusammenhänge sorgen für eine erhöhte Komplexität von Projekten und erschweren die Planbarkeit. Unternehmen müssen lernen, ihre Datenberge intelligent zu managen und innovativ zu nutzen. Big Data und Artifical Intelligence-Ansätze können hierbei helfen.
  4. Mehrdeutigkeit (A = Ambiguity): Der Verlust gängiger Interpretationsmuster hat zur Folge das bislang gültige Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge und etablierte Geschäftsmodelle an Bedeutung verlieren. Der Mehrdeutigkeit von Informationen und Marktentwicklungen müssen Unternehmen durch neue, individuelle Geschäftsmodelle entgegensteuern.

Digitalisierungslösungen entlang der gesamten Delivery Chain

Wir unterstützen Sie, um gemeinsam die Herausforderungen der Digitalisierung mit Services entlang der gesamten Delivery Chain des IT-Managements zu bewältigen:

IT-economics: DigitalisierungsLösungen entlang der gesamten Delivery Chain

IT-economics: DigitalisierungsLösungen entlang der gesamten Delivery Chain

  • Erste Schritte wurden bereits unternommen aber eine richtige Roadmap fehlt? Wir entwickeln gemeinsam eine Vision, helfen bei der Planung konkreter Schritte und übernehmen auf Wunsch das Projektmanagement neuer und laufender IT-Projekte.
  • Sie wollen Produkte schneller entwickeln und zur Marktreife bringen, wissen aber nicht wie? Neue Ansätze wie Design Thinking, Lean, Scrum und DevOps eignen sich, um die Effizienz und Motivation ihrer Teams zu steigern. Unsere erfahrenen Coaches und Trainer begleiten die Einführung und Umstellung auf die neuen Arbeitsmethoden.
  • Die Prozesse in ihrem Unternehmen empfinden Sie als zu langwierig und statisch? Unsere Experten analysieren ihre Geschäftsprozesse und unterstützen bei der Visualisierung und Digitalisierung der Prozesse.
  • Ihre Software entspricht nicht mehr dem Standard oder passt nicht mehr zu einem dynamischen Unternehmen? Wir entwickeln passende, individuelle Softwarelösungen und mobile Anwendungen für Sie oder entwickeln bestehende Systeme weiter.
  • Ihre IT-Infrastruktur ist zu unflexibel oder kostenintensiv? Wir zeigen, wie ihr Unternehmen von alternativen Lösungen, wie Cloud Computing oder Software as a Service (SaaS) profitieren kann.

Unser eigens entwickeltes IT³-Konzept garantiert dabei den Einsatz passender Managementmethoden, aktueller Technologie und spezifischen Branchenfachwissens. Ein besonderer Schwerpunkt von it-economics liegt auf Unternehmen aus der Finanz-, Versicherungs- und Energiebranche.