Skalierte Teams


gemeinsam auf Erfolgskurs

Die Optimierung einzelner Teams führt nicht zwangsläufig zur Optimierung der gesamten Organisation. Überall wo Teams eine bestimmte Größe überschreiten oder Produkte auf komplexe Art mit anderen Produkten zusammenhängen, gibt es daher Bedarf für neue Ansätze: Wie kann teamübergreifendes Arbeiten zur Erstellung komplexer, zusammenhängender Produkte gelingen, ohne die Vorteile des agilen Arbeitens aufzugeben? Anders gesagt: Wie können Ihre agilen Teams im Verbund in die gleiche Richtung Kurs nehmen ohne sich gegenseitig den Wind aus den Segeln zu nehmen?

unser Lösungsansatz

Für das agile Zusammenarbeiten mit mehreren Teams existieren verschiedene bewährte Ansätze. Wir finden gemeinsam mit Ihnen das beste Skalierungsframework und passen dieses an Ihre Organisation an. Dabei werden die notwendigen Rahmenbedingungen für die Skalierung identifiziert und der Veränderungsbedarf in der Ablauforganisation festgestellt. Entlang der Transformation stellen wir sicher, dass die bereichs- und teamübergreifende Zusammenarbeit in der zu Ihrer Organisation passenden Weise ausgestaltet und wertschöpfend ist.

Ihre Vorteile

Design von bereichs- und teamübergreifenden Programmen

Unterstützung bei der Rahmensetzung für selbstorganisierte Systeme

Begleitung von Führungskräften

Partner und Produkte

Die Scrum Alliance – die größte Mitglieder- und Zertifizierungs-Organisation für Scrum weltweit.

Das Scaled Agile Framework (SAFe) – eines der verbreitetsten Rahmenwerke um Scrum bzw. Agilität über Teamgrenzen hinweg zu skalieren

Large Scale Scrum (LeSS) – ein Heransgehensweise, um eine Entwicklungsorganisation auf Scrum mit mehreren Teams umzustellen

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Dr. Stefan Lipowsky

Senior Manager
+49 89-215 488 0-0

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Frequently asked questions

Was heißt Skalierung?
Unter Skalierung von Agilität versteht man die Anwendung agiler Prinzipien für mehr als ein Team (wobei ein Team maximal aus etwa 7-11 Personen besteht). Für ein solches Szenario ist es also nötig, Strukturen und Prozesse einzuführen, die die Selbstorganisation der Teams untereinander sicherstellen.

Was unterscheidet LeSS von SAFe?
Während SAFe detaillierte Rollen und Prozesse auf den Ebenen Team, Release-Train (Programm), Solution und Portfolio definiert, um viele Teams zu synchronisieren, versucht LeSS mit minimalen Regeln die Essenz von Scrum auf größere Teams und Organisationen zu übertragen.

Welcher Skalierungsansatz passt zu unserer Organisation?
Gerne beraten wir Sie individuell bezüglich dem passenden Organisationsansatz. Dieser hängt von der Kultur in Ihrer Organsation, den Zielen, die Sie erreichen wollen, und den schon gemachten Erfahrungen ab.

mehr zum Thema