European Cloud Foundry Summit - Running at Scale

European Cloud Foundry Summit - Running at Scale

Vom 10. bis zum 11. Oktober fand in Basel der European Summit 2018 der Cloud Foundry Foundation statt. Die größte europäische Veranstaltung der Foundation zog viele hochkarätige Redner und alle großen Plattformbetreiber der Technologie-Branche an.
Da it-economics Pivotal System Integrator ist, war ich als Vertreter von it-economics auch vor Ort, um mich über die aktuellen Trends zu informieren.

Read More

Künstliche Intelligenz bei it-economics?

Künstliche Intelligenz bei it-economics?

Zum Coding Camp 2017 fanden sich zahlreiche Entwickler der it-economics für zwei Tage in Garmisch-Partenkirchen ein. Unser Thema: Künstliche Intelligenz. Wer es nicht schon ahnte, konnte erfahren, dass es erst einmal die eigene Intelligenz auf Temperatur zu bringen gilt, bevor den Maschinen das Denken überlassen werden kann.

Read More

Kubernetes navigiert auch in der Azure Wolke

Kubernetes navigiert auch in der Azure Wolke

Kubernetes ist eine open-source Plattform für den Betrieb von containerisierten Applikationen, verteilt über mehrere Hostmaschinen. Die Plattform wurde ursprünglich von Google ins Leben gerufen und ist nun auch in der Microsoft Azure Cloud verfügbar, allerdings bis vor kurzem unter dem Label einer Preview. Seit dem 21.2. ist Kubernetes als Teil des Azure Container Services ‚generally available’. In diesem Blogeintrag beleuchten wir inwiefern Kubernetes in Microsoft Azure Cloud dem Previewstatus wirklich entwachsen ist und welche Einschränkungen bestehen bleiben.

Read More

it-economics Coding Camp 2015

it-economics Coding Camp 2015

Zweimal ist ein Trend, dreimal eine Tradition. Dieses Jahr fand unser demnach inzwischen traditionelles 3. Coding Camp im herbstlichen Voralpenland statt, und zwar auf der vollständig in den Wolken versteckten Speckalm im Sudelfeld-Skigebiet.

An zwei Tagen durften die Entwickler von it-economics losgelöst von den Themen ihres Projektalltags neue IT-Trends ausprobieren und bei geschlossenen Vorhängen, nur angestrahlt vom bleichen Monitorlicht, ihre Laptops zum Glühen bringen.

Read More

it-economics auf der Dreamforce 2013

it-economics auf der Dreamforce 2013

bgesperrte Straßen, mit hellblauen Plakaten und Salesforce-Logo verzierte Häuser, tausende Menschen mit Salesforce-Werbegeschenken: All das führt zu einem Ausnahmezustand in der kalifornischen Großstadt San Francisco. Es ist Dreamforce-Zeit, und it-economics war dieses Mal vor Ort.

Bei der Dreamforce 13, die von 18.11.2013 bis 21.11.2013 stattfand, wurden insgesamt 120.000 Besucher erwartet und 1.833 Vorträgen angeboten. Neben den Vorträgen konnte man auch die Messe CloudExpo besuchen, bei der Salesforce-Partner und andere Firmen ihre Lösungen rund um Salesforce vorstellen konnten. Um dieser großen Konferenz Platz zu bieten, wurden kurzerhand das Moscone Center in San Francisco und weitere umliegende Gebäude von Salesforce unter Beschlag genommen.

Read More

Datenschutz in der Cloud

Datenschutz in der Cloud

Die Cloud ist in aller Munde. Immer mehr Anbieter und Nutzer tummeln sich im Netz. Es lohnt sich also, einmal genauer darauf zu schauen, was eigentlich hinter dem Begriff Cloud steckt.

Auf den Punkt gebracht stellt ein Anbieter eines Cloud-Dienstes einem Nutzer Speicherplatz, Rechenkapazität und eventuell Software zur Datenverarbeitung zur Verfügung, die der Nutzer bei Bedarf jederzeit über das Internet abrufen kann.

Der Nachteil für den Nutzer ist, dass er nicht genau lokalisieren kann, wo die Dienstleistung erbracht wird. Dies bringt, abgesehen von dem Problem, wie der Nutzer sicherstellen kann, dass seine Daten vor fremdem Zugriff geschützt sind, auch einige Datenschutzanforderungen mit sich. Sofern personenbezogene Daten betroffen sind (denn nur für solche gelten die Datenschutzgesetze), stellt die Benutzung eines Cloud-Dienstes nämlich rechtlich eine sogenannte Auftragsdatenverarbeitung nach §11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dar, da die Daten zur Verarbeitung an Dritte übermittelt werden. Der Begriff der Verarbeitung ist in §3 BDSG definiert. Darunter fallen demnach nicht nur die eigentliche Verarbeitung, sondern auch die reine Speicherung sowie die Weiterübermittlung, Veröffentlichung und sogar das Löschen von Daten.

Read More

Salesforce kann immer mehr in CRM

Salesforce kann immer mehr in CRM

Das boomende Cloud CRM System Salesforce entwickelt sich und seine Plattform, Force.com, ständig weiter. Jeder zertifizierte Salesforce Force.com Developer spürt das, denn er muss sich für jedes der drei jährlichen Salesforce Releases rezertifizieren. Aber was hat sich eigentlich seit dem Winter '12 Release bis heute verändert?
Ich habe mir die Release Notes seit Winter '12 angesehen und möchte im Folgenden die wichtigsten neuen Features kurz vorstellen.

Read More

Limitationen beim Cloud Computing

Limitationen beim Cloud Computing

Cloud Computing erregt immer mehr Aufmerksamkeit bei den Entscheidern großer Firmen. Ständige Erreichbarkeit aus allen Teilen der Welt und eine Kostenersparnis durch den unnötig gewordenen Betrieb von Rechenzentren sind nur einige Argumente für Cloud Computing und „Platform as a Service“ im Besonderen. Die Nutzung von PAAS-Anbietern hat in der Anwendungsentwicklung seine Tücken. Anbieter wie Force.com, Google App Engine, Windows Azure und Amazon WS reglementieren sowohl den Speicherverbrauch als auch die Rechenleistung bei der Programmierung in der Cloud Plattform. Auf diese Limitationen in der Cloud Plattform möchte ich eingehen und erklären,

    - warum es sie gibt, 
    - warum sie nützlich sind und
    - welche Limitationen existieren.

Read More

Anbindung von Bankenperipheriegeräten in virtuellen Umgebungen

Anbindung von Bankenperipheriegeräten in virtuellen Umgebungen

Die Schlagworte „Virtualisierung“ und „Cloud“ sind derzeit im Bereich IT-Architektur oft zu hören und „ohne“ scheint es keinen Weg in die Zukunft zu geben.
Inhaltlich verbirgt sich dahinter die Verlagerung des Betriebs von Software und Rechenleistung in entfernte Systeme. Eine Konzentration von Leistungen im Rechenzentrum (RZ) bietet eine ganze Reihe von Vorteilen, denen wir uns nicht entziehen können. Allem voran sind hier die Einsparpotentiale durch Vereinheitlichung der Prozesse sowie die Zusammenlegung und bessere Ausnutzung von Rechenleistung zu nennen. Die Anwendungen werden zentral verwaltet und die Komplexität sowie Kosten der IT reduziert. Der Auslastungsgrad der Hardware kann zudem gezielt erhöht werden.

Read More