Flutter – Ein Überblick über Googles Mobile App SDK für Android und iOS

Flutter – Ein Überblick über Googles Mobile App SDK für Android und iOS

Hybride Frameworks, mit denen Code zwischen Android und iOS Geräten geteilt werden kann, verführen öfter mit ihrem Versprechen „Write once, run anywhere“. Dass dieses Versprechen nicht unbedingt eingelöst wird, zeigen mehrere Blogposts namhafter Firmen wie Airbnb und Udacity, die sich von React Native zugunsten der nativen Entwicklung abgewandt haben. Die Gründe sind vielfältig und spezifisch, und sie zeigen vor allem auf, dass hybride Entwicklung kein einfacher Weg zu weniger Entwicklungszeit und -kosten bedeutet. Die Entscheidung für hybride Entwicklung muss daher informiert und bedacht getroffen werden. In diesem Post wird Googles neuster SDK Flutter kurz beleuchtet.

Read More

European Cloud Foundry Summit - Running at Scale

European Cloud Foundry Summit - Running at Scale

Vom 10. bis zum 11. Oktober fand in Basel der European Summit 2018 der Cloud Foundry Foundation statt. Die größte europäische Veranstaltung der Foundation zog viele hochkarätige Redner und alle großen Plattformbetreiber der Technologie-Branche an.
Da it-economics Pivotal System Integrator ist, war ich als Vertreter von it-economics auch vor Ort, um mich über die aktuellen Trends zu informieren.

Read More

Wie man eine agile Organisation formt – neue Studie von Forbes Insights und der Scrum Alliance

Wie man eine agile Organisation formt – neue Studie von Forbes Insights und der Scrum Alliance

Welche Bedeutung wird Agilität in führenden Unternehmen weltweit heute tatsächlich beigemessen? Wie hängen Erfolg und Agilität zusammen und wie weit sind diese Unternehmen auf dem Weg zu mehr Agilität gekommen? Diesen Fragen sind die Scrum Alliance und das Marktforschungsunternehmen Forbesinsights nachgegangen und haben Mitte September 2018 die Ergebnisse einer weltweiten Studie veröffentlicht. Die aus meiner Sicht interessantesten Ergebnisse der Studie „The Elusive Agile Enterprise“ habe ich hier kurz zusammengefasst.

Read More

it-economics Coding Camp 2018

it-economics Coding Camp 2018

The goal of this year‘s Coding Camp in Sofia was to create products which will help our colleagues in their daily work. Before the Coding Camp started, techies had a chance to share topics of interest with each other. The topmost voted technical topics were then mapped to visions of products which could support us in daily work: contact sync, skill bot, toggl sync and a travel expenses app.

Read More

Agiles Schätzen: 5 Gründe, warum wir nicht in Personentagen schätzen

Agiles Schätzen: 5 Gründe, warum wir nicht in Personentagen schätzen

Du sitzt da in der Runde, mit Planning Poker Karten in der Hand, und sollst in diesen komischen „Story Points“ schätzen. Und du fragst dich insgeheim: „Warum schätzen wir eigentlich nicht in Personentagen?“

Weil mir in CSM-Kursen Teilnehmer immer wieder genau diese Frage stellen, stelle ich hier nochmal die fünf wichtigsten Gründe zusammen, die für das Schätzen in relativer Größe sprechen.

Read More

WWDC 2018 Rückschau: Xcode Playgrounds

WWDC 2018 Rückschau: Xcode Playgrounds

Jedes Jahr ist die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple wie ein zweites Weihnachten für iOS-Entwickler. Eine Woche voller Sessions, in denen sowohl Anfänger als auch Experten spannendes über die Neuerungen präsentiert bekommen. Ein Thema, das in der Presse kaum zu finden ist, aber dennoch einen guten Einstieg für interessierte Entwickler bietet und erfahrenen iOS-Codern im Alltag hilft: die Weiterentwicklung der Playgrounds in Xcode 10 (Session 402).

Read More

Spice-up your Daily - 3 Rezepte für erfolgreiche Daily Scrums, die jeder Scrum Master kennen sollte

Spice-up your Daily - 3 Rezepte für erfolgreiche Daily Scrums, die jeder Scrum Master kennen sollte

Und wieder ist es soweit, Dein Development Team steht wie jeden Tag am gewohnten Ort zusammen beim Daily Scrum. Routiniert wird die 15-Minuten Timebox eingehalten, jeder beantwortet der Reihe nach die drei Fragen. Im Anschluss werden in Kleingruppen noch ein paar Dinge geklärt, dann verschwinden alle wieder hinter ihren Rechnern. Wie cool! Du bist stolz darauf, denn Du hast lange mit dem Team daran gearbeitet, das zu erreichen. Aber dann hörst du auch diese nagende Stimme im Kopf: „Das soll jetzt das Optimum sein, wie man diese 15 gemeinsamen Minuten nutzen kann?“ Vielleicht geben Dir meine Erfahrungen mit dem Daily Scrum ein paar hilfreiche Anregungen, was Du mit Deinem Team probieren und dann vielleicht in dein Repertoire aufnehmen kannst.

Read More

App Builders Switzerland 2018

App Builders Switzerland 2018

Anfang des Jahres hatte sich das Mobile Squad als Ziel gesetzt, gemeinsam in diesem Jahr zu einer Messe zu fahren. Schon jetzt können wir einen Haken dahinter setzen, denn wir waren zu Gast auf der eindrucksvollen App Builders Switzerland 2018. Das Glück wollte es, dass die Konferenz im sonnigen Lugano stattfindet, wo Alpenpanorama und italienisches Klima aufeinandertreffen.

Read More

Micro-Frontends: Die bessere Art User Interfaces zu implementieren? Teil #3

Micro-Frontends: Die bessere Art User Interfaces zu implementieren? Teil #3

Im ersten und zweiten Teil der Blogreihe hatten wir bereits die Idee hinter Micro-Frontends erläutert und haben verschiedene Ansätze vorgestellt. In diesem Teil wollen wir noch drei weitere Ansätze diskutieren: das Single-SPA Metaframework, Project Mosaic von Zalando und den WebComponents Ansatz. Danach sollen alle in dieser Serie vorgestellten Varianten kurz verglichen und ein abschließendes Fazit gezogen werden.

Read More

Electron – Desktopapplikationen mit JavaScript

Electron – Desktopapplikationen mit JavaScript

JavaScript hat sich mit Hilfe von NodeJs zu einer umfassenden Programmiersprache entwickelt, welche JavaScript vom Client zum Server gebracht hat. Aber für Desktopanwendungen, wie einen Texteditor, würde vermutlich niemand auf JavaScript setzen – bis jetzt. Mit Electron existiert mittlerweile ein Framework, welches es ermöglicht mit Webtechnologien auf der Basis von NodeJs Desktopapplikationen zu erstellen.

Read More

Advanced Software-Architecture – Der Weg zum Certified Professional for Software Architecture (2)

Advanced Software-Architecture – Der Weg zum Certified Professional for Software Architecture (2)

Ende des letzten Jahres berichtete ich von meinen Erfahrungen und Eindrücken des Foundation Levels des „Certified Professional for Software Architecture“ (CPSA) Programms des iSAQB Vereins. Den ersten Blog des neuen Jahres möchte ich nun nutzen um über meinen weiteren Weg zu berichten, der mich letztlich zum Abschluss des Advanced Levels brachte.

Read More

Advanced Software-Architecture – Der Weg zum Certified Professional for Software Architecture

Advanced Software-Architecture – Der Weg zum Certified Professional for Software Architecture

Das Ende des Jahres ist eine gute Gelegenheit das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und sich Gedanken darüber zu machen, wohin es im nächsten Jahr geht.

Das Jahr 2017 stand für mich im Zeichen der Zertifizierung zum „Certified Professional for Software Architecture - Advanced - durch den iSAQB“. Eine herausfordernde Zertifizierung, die über mehrere Schritte erreicht werden kann. Über den ersten, möchte ich hier berichten.

Read More

Micro-Frontends: Die bessere Art User Interfaces zu implementieren? Teil #2

Micro-Frontends: Die bessere Art User Interfaces zu implementieren? Teil #2

Im ersten Teil unserer Blogserie hatten wir den grundsätzlichen Nutzen des Einsatzes von Mirco-Frontends erläutert und die Vor- und Nachteile dieses Ansatzes abgewogen. Darüber hinaus waren wir auf die Herausforderungen eingegangen, die gemeistert werden müssen, um Mirco-Frontends erfolgreich einzusetzen und hatten als ersten Ansatz iFrames vorgestellt. In diesem Teil wollen wir nun drei weitere Ansätze besprechen: Multi-Page, Varnish Cache & Esi Lang sowie „Blackbox“ React components.

Read More

How-To: Scenario-based Design

How-To: Scenario-based Design

Damit Software erfolgreich ist, genügt es längst nicht mehr, dass sie gut funktioniert. Sie muss sich gut anfühlen. Erfolgreiche Firmen, wie Google, Facebook und IBM verankern deshalb Design Thinking tief in ihrer Firmenkultur, um dieses gute Gefühl beim Kunden zu gewährleisten. Sie nutzen umfangreiche Daten von Nutzern, führen A-B-Tests durch und wägen Schritte ab, die User Experience noch weiter zu verbessern. Doch wie beginnt man?

Read More

Micro-Frontends - Die bessere Art User Interfaces zu implementieren?

Micro-Frontends - Die bessere Art User Interfaces zu implementieren?

Die Funktionalität von Anwendungen wächst stetig und die gemeinsame Arbeit mehrerer Teams an einer gemeinsamen Codebasis ist in einigen Fällen nicht mehr praktikabel. Am besten ist es, wenn die Teams weitestgehend unabhängig voneinander arbeiten können und die fachliche Komplexität nicht zu hoch ist. Einige ahnen jetzt schon auf welches Buzzword hier abgezielt wird – Micro Services. Micro-Services sind momentan vor allem im Backend ein Thema. Wenn wir den Ansatz in das Frontend portieren wird daraus Micro-Frontends.

Read More

Individuals und Interaction - Scrum Gathering Dublin

Individuals und Interaction - Scrum Gathering Dublin

Statt Halloween war für mich dieses Jahr „Gather-ween“ angesagt. Von Montag bis Mittwoch, 30.10.-01.11., fand das diesjährige europäische Scrum Gathering der Scrum Alliance statt. Nach München 2016 war dieses Jahr Dublin dran. Das Konferenzmotto „Individuals and Interactions“ bildete den Rahmen für drei konzentrierte Tage mit einer Fülle von Angeboten von klassischen Sessions über „Clinics“ für Coaches und Trainer bis hin zu Experimenten wie dem Games Track oder Late Night Coaching Sessions. Von den ca. 650 Teilnehmern war die Hälfte zum ersten Mal da, so dass eine bunte Mischung aus Einsteigern, Fortgeschrittenen und Experten entstand.

Read More

Künstliche Intelligenz bei it-economics?

Künstliche Intelligenz bei it-economics?

Zum Coding Camp 2017 fanden sich zahlreiche Entwickler der it-economics für zwei Tage in Garmisch-Partenkirchen ein. Unser Thema: Künstliche Intelligenz. Wer es nicht schon ahnte, konnte erfahren, dass es erst einmal die eigene Intelligenz auf Temperatur zu bringen gilt, bevor den Maschinen das Denken überlassen werden kann.

Read More

Was ist agil?

Was ist agil?

Diskutiert man über die Einführung agiler Methoden in Unternehmen, dann kommt irgendwann eine Frage der Art »... ja aber - wie kann ich denn messen, wie agil wir sind?«.

Tief durchatmen, einen gedanklichen Schritt zurück. Was genau ist das Bedürfnis des Fragenden? 
Messen ist vergleichen mit einer Skala. Weshalb will ich messen, vergleichen, was ist der Nutzen?

Read More

Agile World 2017 - Agilität als Weg

Agile World 2017 - Agilität als Weg

Kongresse fühlen sich für Teilnehmer manchmal an wie der Wartebereich eines verspäteten Fluges. »Hurry up and wait — gleich geht’s los«. Oder wie ein flash mob in einer Aussegnungshalle: kann man machen, passt aber nicht. In seltenen Fällen wird ein Kongress zu einem lustigen Ausflug, einem Klassentreffen mit Fanta und Geschichten aus der letzten Reihe. Und noch viel seltener muss ich mich positiv ärgern, heisst: abwägen zwischen Vorträgen, Talks und Workshops, die um die selbe Zeit konkurrieren. Themen und Menschen, die ich alle erleben will, die aber dummerweise zur selben Zeit stattfinden. So war das für mich auf der Agile World 2017 am 26. und 27. Juni in München. 

Read More