Top-Arbeitgeber 2022

it-economics für 2022 erneut als Top-Arbeitgeber Mittelstand ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin Focus Business zählt it-economics auch 2022 – das vierte Mal in Folge – wieder zu den besten mittelständischen Arbeitgebern der Kategorie „Beratung / Consulting“. Von 4000 Unternehmen, die es auf die Liste der Top Arbeitgeber geschafft haben, hat it-economics branchenübergreifend Platz 489 erreicht, innerhalb der Kategorie Beratung / Consulting Platz 69.

 

it-economics Top-Arbeitgeber 2022

Nicht zuletzt die Corona-Krise hat in sämtlichen Branchen starke Digitalisierungsdefizite sichtbar gemacht, wodurch sich die Nachfrage nach IT-Spezialist:innen pandemiebedingt eher noch verstärkt hat.
Das Geschäftsklima in der IT-Branche erreichte 2021 sogar ein Zwei-Jahres-Hoch und eine aktuelle Studie des Digitalverbands bitkom zeigt für 2020 den zweithöchsten jemals gemessenen Wert bei offenen Stellen für IT-Fachkräfte seit Ersterhebung 2011. Arbeitgeber wie it-economics, die im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter:innen ganz vorne dabei sein möchten, müssen sich daher einiges einfallen lassen, um die Top Talente für sich zu gewinnen.

Focus Business hat auch in dieses Jahr wieder die „Top-Arbeitgeber Mittelstand“ gekürt. Ausgewertet über den Recherchepartner FactField wurden über 550.000 Bewertungen von mehr als 38.000 Unternehmen, von denen es am Ende nur ca. 4.000 in die Liste der „Top-Arbeitgeber“ geschafft haben.

Transparenz, Mitwirkung und Weiterentwicklung bilden das Fundament unserer Unternehmenskultur

Der Grundstein eines erfolgreichen Unternehmens sind zufriedene Mitarbeitende. Dieses Ziel treibt it-economics an, als Arbeitgeber die Bedürfnisse der Mitarbeitenden zu kennen und stetig besser zu werden.

it-economics Unternehmenskultur modern

Bei it-economics haben alle die Möglichkeit, sich einzubringen und damit die Zukunft des Unternehmens aktiv mitzugestalten. Objectives und Key Results (OKR) als agiles Unternehmensmanagement Framework schafft übergreifend Transparenz über Vision, Strategie und Ziele des Unternehmens und fördert damit Engagement, Kreativität und Mitwirkung aller Kolleg:innen.

Ein großzügiges Schulungsbudget sowie ein umfangreiches Fortbildungsangebot bieten den Mitarbeitenden darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Weiterentwicklung.

4 Dimensionen der Unternehmenskultur 2022

Petra Ozimek-Zimmermann
CHRO

„Der kununu-Score von 4,5, die Auszeichnung mit dem NEW WORK Zertifikat und die sehr positive Bewertung unserer Unternehmenskultur zeigen, dass wir als Arbeitgeber auf dem richtigen Weg sind und in vielen Bereichen über dem Branchendurchschnitt liegen.” sagt Petra Ozimek, CHRO bei it-economics.

„Die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden freut uns sehr – vor allem vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Krise. Die Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Besonders wichtig war es uns, dass unsere Mitarbeitenden auch im mobilen Arbeiten in Teams integriert sind und sich mit ihrer Tätigkeit wohl fühlen”, betont Ozimek.

“Im Rahmen einer eigens gegründeten Arbeitsgruppe und basierend auf einer internen Befragung aller Kolleg:innen wurden daher neue „Way of Working“ Standards für it-economics auf den Weg gebracht. Unter anderem mit verbesserten, flexibilisierten Überstundenregelungen sowie einem hybriden Arbeits- und einem angepassten Urlaubsmodell. Durch die anhaltende Remote-Situation bleiben außerdem gesundheitsrelevante Themen im Fokus. Wir bemühen uns sehr, unseren Mitarbeitenden eine möglichst große Palette an Angeboten wie Online-Fitnesskurse, Urban Sportsclub Mitgliedschaften oder gesundheitliche Vorsorge in Kooperation mit den Helios Kliniken zur individuellen Auswahl zu stellen. Auch Zuschüsse zur Kinderbetreuung oder die Übernahme von Lockdown-bedingten Minusstunden von Eltern bleiben eine wichtige Unterstützung für unsere Mitarbeitenden und somit auch für uns als Arbeitgeber“, erklärt Petra Ozimek weiter.

Besuchen Sie auch unsere Karriereseite, um it-economics als Arbeitgeber kennenzulernen und mehr über offene Positionen an unseren Standorten in Deutschland und Bulgarien zu erfahren.

Zur Untersuchungssystematik

Die FactField GmbH hat im Auftrag von FOCUS-BUSINESS eine groß angelegte Befragung unter Arbeitnehmern in Deutschland durchgeführt, die ab diesem Jahr den Hauptbestandteil der Datenerhebung darstellt. Die Befragung wurde über diverse Kanäle verteilt, um möglichst alle Unternehmen in Deutschland mit mindestens 11 Mitarbeitern zu erreichen. Die Ergebnisse der Befragung wurden zudem um vorhandene Onlinebewertungen zu den Unternehmen ergänzt. Die Teilnahme an der Studie geschieht ohne aktive Beteiligung der Unternehmen und ist kostenfrei.

Im Text erwähnte und weiterführende Quellen:
https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/86000-offene-Stellen-fuer-IT-Fachkraefte
https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/IT-Mittelstand-Zeichen-Wachstum
https://focusbusiness.de/arbeitgeber-mittelstand/methodik