IT³-Con 2020 – innovativ, informativ & inspirierend

Vergangene Woche fand bereits zum vierten Mal unsere Jahreskonferenz in München statt, zu der alle Kollegen aus den Standorten in Deutschland und Sofia sowie Kunden und Partner eingeladen waren. Neben zahlreichen Vorträgen von unseren Experten konnten wir auch externe Redner begrüßen. Eines der Highlights waren Dominic Price, Rajmohan Rajagopalan und Peter Keane von Atlassian, die extra aus Australien, USA und England zur Konferenz kamen.

In über 30 Vorträgen widmeten wir uns aktuellen Themen rund um Digitalisierung und Agilisierung. Die Vorträge waren breit gefächert und reichten von SAP und Spring Metrics über Künstliche Intelligenz im Allgemeinen und deren Anwendung, beispielsweise im Bereich der medizinischen Bildgebung, bis hin zu agilen Methoden und deren Skalierung.

RPA as a Managed Service


Immer mehr Unternehmen möchten im Rahmen einer Digitalisierungsoffensive eine Reihe von manuellen Arbeitsabläufen mit Hilfe von RPA (Robotic Process Automation) Technologien automatisieren. it-economics entwickelte eine End2End-Lösung für den RPA-Bedarf eines Kunden: Vom Kunden-Workshop über das Implementierungsprojekt bis hin zu Betrieb und Wartung einer RPA Lösung. Im Vortrag wurde nicht nur auf die unbestreitbaren Vorteile eingegangen, sondern auch auf die Herausforderungen, die sich für einen reibungslosen Einsatz von RPA stellen und die Vorteile, RPA als Managed Hosting Lösung von it-economics einzusetzen.

Mehr zu RPA: https://www.it-economics.de/it-beratung/process-automation-digitalization

 

Der Weg in die Cloud


In seiner Abschlussrede stellte Urs Krämer, CEO Sopra Steria Deutschland/Österreich, die These auf, es ginge nicht mehr um die Frage, ob die großen Unternehmen in die Cloud migrieren sollten, sondern wie.
Wie Cloud Native Architekturen funktionieren, zeigte Klaus Wiedemann, Associate Partner, am Beispiel eines Kundenprojekts bei dem AWS zum Einsatz kam. In einem weiteren Vortrag wurde als Alternative eines Use Case mit Microsoft Azure vorgestellt. Auch Atlassian’s Weg geht zunehmend Richtung Cloud – aufgrund von Datenschutzbedenken wählen Unternehmen in Europa aber auch gerne den Weg des Managed Hosting.

Mehr zu Transformation in die Cloud: https://www.it-economics.de/it-beratung/cloud-transformation

 

Atlassian

Eines der Highlights der diesjährigen IT³-Con waren ohne Zweifel die Vorträge von Atlassian. So wurde zum einen das neue Tool von Atlassian „Jira Align“ vorgestellt, das es Unternehmen ermöglichen soll, Agilität über die Teamebene hinaus in der Organisation zu verankern.

Außerdem sprachen Dom und Raj in ihrer Keynote darüber, wie sich der technologische Fortschritt auf unseren Arbeitsalltag auswirkt und was Unternehmen tun können, um Mitarbeiter zu motivieren und damit für effektive Zusammenarbeit zu sorgen.

Mehr zu Atlassian: https://www.it-economics.de/it-beratung#atlassian

 

Scaled Agile

In den Vorträgen zu agilen Methoden ging es konkret darum, wie Teams und Organisationen agiler werden können. Insbesondere ging es um die Fragen, wie sich Scrum Master als Treiber des Wandels weiterentwickeln können, wie Scrum über Teamgrenzen hinweg skaliert werden kann und wie andere Methoden, wie Design Thinking, sich darin einfügen.

Mehr zu Scaled Agile: https://www.it-economics.de/it-beratung/skalierte-teams

 

Web & Mobile Development

Sehr technisch ging es in den Vorträgen rund um das Thema Web & Mobile Development zu: Die Vorträge widmeten sich neuen Architekturmodellen und Libraries, wie RMVVM in iOS, Asynchrone Programmierung mit Kotlin, den Einsatz des Frameworks JHipster bei der Entwicklung von WebApps oder Geb zur Verbesserung der Testautomatisierung – um nur einige zu nennen.

Mehr zu Mobile Development: https://www.it-economics.de/it-beratung/mobile-app-development
Mehr zu Web Development: https://www.it-economics.de/it-beratung/web-development

 

Party & Fazit

Auf der anschließenden Afterparty wurden die Themen in lockerer Atmosphäre weiter diskutiert und vertieft.

Vielen Dank an alle, die dieses Event durch ihre Vorträge, Teilnahme und Organisation ermöglicht haben!

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.