5 Lese-Tipps zum Thema Mitarbeitermotivation und die Kunst guter Führung

In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung, Industrie 4.0, künstlicher Intelligenz, einem Tesla im Weltall, sprechenden Computern und einem gesellschaftlichen Ideal (oder der Illusion?) von Selbstverwirklichung in allen Lebensbereichen verändern sich auch das Umfeld und die Motivatoren der Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen. "Der technologische Fortschritt hat das Gehirn ins Visier genommen" schreibt Miriam Meckel - Kommunikationswissenschaftlerin und Herausgeberin der Wirtschaftswoche - und auch wir sind der Meinung, es ist an der Zeit die klassischen Rollen und Verhaltensweisen in den Schrank zu hängen und sich auf die moderne Arbeitswelt - Arbeit 4.0 - einzustellen.

5 Tipps für Mitarbeitermotivation und gute Führung.jpg

Wir haben in unserem Blogarchiv 5 lesenswerte Blogartikel zum Thema Motivation und Führung von Mitarbeitern zusammengestellt:

Was treibt uns an in einer digitalen Welt? - Motivation

Mitarbeitermotivation in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0:

Schritt für Schritt werden manuelle Prozesse abgelöst. Ob dies erfolgreich gelingt, hängt nicht nur an der zugrunde liegenden technischen Lösung und deren Implementierung ab, sondern vielmehr auch an den Menschen, die diese Veränderungen gestalten, tragen und leben. Entsprechend ist das Change Management und die Motivation der Mitarbeiter ein wesentlicher Bestandteil der Projektarbeit.

Mitarbeitermotivation in agilen Projekten:

In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, in wie weit die gewählte Projektmanagement-Methodik, im Speziellen die immer stärker verbreiteten agilen Vorgehensmodelle, auf die Motivation einzahlt. Wie wirkt das agile Wertesystem mit den Methoden Scrum, Kanban und Co auf die Arbeitsinhalte, den Arbeitskontext und die Kommunikation?

Digital Leadership - Die Kunst guter Führung

Mitarbeiterführung – Das Feedback-Gespräch

Jeder Mitarbeiter hat den Wunsch sich zu verbessern. Das Arbeitsergebnis soll eine höhere Qualität erreichen, man möchte effizienter arbeiten, im Umgang mit problematischen Situationen würde man gerne souveräner werden.... Eigenreflektion und intrinsische Motivation sind die Grundlagen für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der eigenen Leistungen. Konstruktives Feedback ist in diesem Entwicklungsprozess sehr wertvoll und zeigt uns ggf. nicht nur das Ziel, sondern auch den Weg. Dabei ist positives wie negatives Feedback gleich wichtig und notwendig.

Mitarbeiterführung - Der Projektleiter

Der Projektleiter nimmt im Projekt eine zentrale Rolle ein. Er kann das Projekt nicht allein zum Erfolg führen, aber er kann (und sollte) die Rahmenbedingungen schaffen, um den Erfolg erreichen zu können. Damit meine ich jetzt weniger das Projekt über den Projektplan runter zu brechen und einzelnen Mitarbeitern die Aufgaben zuzuteilen, sondern die menschlichen Komponente. Wer bereits Erfahrungen als Team- oder Projektleiter sammeln konnte, wird festgestellt haben, dass die größten Stolpersteine bei unserer Arbeit nicht die technologischen sind, sondern soziologischer Natur.

Management 3.0: Ein neuer Ansatz als Rettung in der Not? Und was passiert eigentlich mit dem Middle Management?

Wie führt man Mitarbeiter zu Höchstleitungen? Wie schafft man ein gutes Team und wie multipliziert man Begeisterung auf andere? Diese Fragen haben bereits vorangegangene Mangementstile zur Genüge beantwortet. Welche Probleme und veraltete Vorstellungen diesen Stilen anhaften und wie der moderne Management 3.0 Ansatz neue Lösungen bietet ist in diesem Artikel zu lesen.