Projekt mit der Hochschule Augsburg - erstes Kennenlernen

Das Ziel der Kooperation zwischen der Hochschule Augsburg und der it-economics GmbH ist es, interne Unternehmensprozesse unter der Anwendung von t.BPM, einer Methodik für Prozessmodellierung, zu analysieren, optimieren und dokumentieren. Zu diesem Zweck werden wir – die Studenten der Hochschule Augsburg – zwei Workshops veranstalten, in denen gemeinsam mit der it-economics  Unternehmensprozesse modelliert werden.

Zum Auftakt besuchten wir vergangene Woche einen Workshop im Münchner Office der it-economics, um uns mit t.BPM vertraut zu machen.

HS Augsburg

Nach der Begrüßung durch Matúš Mala und einer kurzen Vorstellungsrunde konnte der Workshop beginnen. Nachdem uns der t.BPM Koffer gezeigt und erklärt wurde, konnten wir uns direkt an einem Beispiel am Modellieren mit Acrylglasplatten versuchen. Da wir die t.BPM Methodik noch nicht kannten, verlief der erste Versuch etwas chaotisch und unstrukturiert. Daher  wurde uns von Matúš  Mala das Vorgehensmodell von t.BPM genauer erklärt. An einem weiteren Beispiel konnten wir das eben Gelernte anwenden und strukturiert das Modell erstellen. Des Weiteren lernten wir, wie ein t.BPM Workshop vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet wird. Somit steht einem erfolgreichen Workshop nächste Woche nichts mehr im Wege.

Neben der Einführung in die fachliche Thematik hatten wir während der Pausen die Chance, uns besser kennen zu lernen. Dazu dienten auch mehrere kleine Spielübungen, bei denen wir jede Menge Spaß hatten.

geschrieben von: Jürgen Gabel, Fadime Korkmaz, Natalia Pflaum und Bünyamin Zateri.