it-economics sponsert die JBFOne in München

Wie auch die letzten Jahre ist die it-economics GmbH wieder einer der Platinsponsoren der JBFOne. Der IT-Kongress wird ausgerichtet von der Fiducia und GAD IT AG, dem Dienstleister für Informationstechnologie innerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Der Kongress, der vom 24.-25. November in München stattfindet, hat bereits eine lange Tradition, die das neue Unternehmen Fiducia & GAD IT AG auch nach der Fusion weiterführt.

Auf dem Kongress finden die Teilnehmer ein breites inhaltliches Spektrum rund um die IT-Themen der Fiducia & GAD IT AG. Strategische Überlegungen des Unternehmens und Zukunftsvisionen im IT-Bereich sowie Erfahrungsberichte aus Projekten sind fester Bestandteil des Programms. Darüber hinaus erhalten Interessierte umfangreiche Informationen über Datensicherheit sowie Programmierbeispiele auf Code-Ebene. Aktuelle Trends in der Software-Entwicklung, der Systemtechnik und dem Produktmanagement runden das Angebot ab.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Software-Entwickler, Projektleiter, Systemspezialisten, IT-Manager und -Entscheider.

Unter anderem ergänzt it-economics das diesjährige Programm mit einem zweiteiligen Workshop
zum Thema Paper Prototyping sowie Beiträgen zu den Vorträgen PAVO GOES MOBILE und Jiiiiiraaaaa-Weil einfach einfach einfach ist.

Ein wichtiges Kernelement des Kongresses bleibt nach wie vor die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Die it-economics ist mit der “Icecream to Share” Bar am Start und bietet Erfrischung und spannende Gespräche, dabei möchten wir Ihnen dieses Jahr mit der innovativen Charity-App „ShareTheMeal“ vorstellen.

Links:

https://www.jbfone.de/JBFOne
https://sharethemeal.org/de/

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.