iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) - part 1

iOS development with Reactive Programming and Model-View-ViewModel (MVVM) - part 1

2019 WWDC really surprised a lot of iOS developers in the world. One of the things that have been drawing my attention was "SwiftUI and Combine". As all iOS developers knew, in day 1, we have to deal with problems like difficult languages, interface constraints setting, storyboards merge conflict, massive view controller, untestable viewcontroller for years. They delivered solutions from day 1 until now to solve the above mentioned problems. This year, they announced SwiftUI. SwiftUI basically changes everything again. At first glance, it seems Apple turns every iOS experts from hero to zero. Quite the contrary! It makes it a lot easier to implement the Reactive MVVM pattern. Before showing some experiments, we have to understand why MVVM and Reactive programming are playing a big role in modern iOS.

Read More

Meine ersten Erfahrungen mit Scrum nach der Zertifizierung als Certified Scrum Master

Meine ersten Erfahrungen mit Scrum nach der Zertifizierung als Certified Scrum Master

Als Digital Native haben mich neue Technologien schon immer interessiert. Nach meinem internationalen, praxisorientieren Masterstudium mit einem Projekt im Bereich Digitalisierung wusste ich, dass ich mich weiter mit digitalen Trends, Technologien und Projektmanagement beschäftigen möchte. Heute arbeite ich seit über 5 Monaten als Consultant bei der IT-Beratung it-economics. Gerne möchte ich über meine ersten Erfahrungen mit Scrum nach der Zertifizierung berichten.

Read More

Automatisierung mit Bots & RPA in der Versicherungsbranche

Automatisierung mit Bots & RPA in der Versicherungsbranche

Von den Versicherungsforen Leipzig und den Digital Impact Labs Leipzig wurde it-economics zu einer Innovationswerkstatt mit dem Thema „Automatisierung mit Bots & RPA“ eingeladen, um einen Vortrag zu halten und den Workshop zu begleiten. Als Teilnehmer war eine Reihe großer Versicherungen aus Deutschland und Österreich geladen, um sich über die Erfahrung mit RPA (Robotic Process Automation) auszutauschen und um selbst beim Bau eines RPA-Bots Hand anzulegen. Ziel war es, in drei Tagen einen RPA-Roboter zu konzipieren, zu entwickeln und zu testen.

Read More

Geheimnisse erfolgreicher Arbeit: Immer brav? Immer kontrolliert? – Ist das ratsam?

Geheimnisse erfolgreicher Arbeit: Immer brav? Immer kontrolliert? – Ist das ratsam?

Was zeichnet erfolgreiche Menschen aus? Und was können wir von Ihnen lernen? In dieser Blogpostreihe widmen wir uns Tipps für den Arbeitsalltag, die vielleicht auf den ersten Blick kontraintuitiv wirken, auf den zweiten Blick aber tatsächlich positive Seiten entfalten können, wenn man sie richtig versteht. Im ersten Teil unserer Reihe geht es um nichts anders als Wut.

Read More

Functional Reactive Programming (FRP): Mehr als nur Datenströme und Lambdas #2

Functional Reactive Programming (FRP): Mehr als nur Datenströme und Lambdas #2

In unserem vorherigen Blogpost ging es um die Grundlagen von Functional Reactive Programming (FRP). Im zweiten Teil widmen wir uns nun der Implementierung des Programmierparadigmas mit Java und Spring.

Read More

Functional Reactive Programming (FRP): Mehr als nur Datenströme und Lambdas #1

Functional Reactive Programming (FRP): Mehr als nur Datenströme und Lambdas #1

Funktionale reaktive Programmierung ist ein Programmierparadigma, welches reaktive Programmierung mit asynchronen Datenströmen verbindet und Bausteine der funktionalen Programmierung verwendet. Genau wie bei anderen Programmierparadigmen handelt es sich nicht um eine brandneue Idee. Das Konzept wurde 1997 eingeführt, jedoch seit 2014 wächst zunehmend die Beliebtheit, als das später noch zu erwähnende Reactive Manifesto veröffentlicht wurde. Im Folgenden soll es un die Grundlagen der Funktionalen Reaktiven Programmierung (FRP) gehen.

Read More

Gemeinsame, abgestimmte Meeting Notes ohne E-Mail Chaos – geht das?

Gemeinsame, abgestimmte Meeting Notes ohne E-Mail Chaos – geht das?

Meetings und regelmäßige Abstimmungstermine gehören bei uns allen irgendwie zum Alltag. Sie werden meist aufgesetzt, um den Informationsaustausch zu fördern und wichtige Themen effizient voranzutreiben – doch wenn wir darüber nachdenken, haben wir häufig nicht das Gefühl, dass dieses Ziel erreicht wird.

Woran liegt das?

Read More

Qualitätsgesichertes Informationsmanagement in Confluence

Qualitätsgesichertes Informationsmanagement in Confluence

Informations- und Wissensmanagement stellt Organisationen in verschiedensten Größen und Tätigkeitsfeldern vor Herausforderungen: Wo und in welcher Form sollten Informationen innerhalb der Organisation bereitgestellt werden? Wie können dabei auch verteilte Teams in einem möglichst einfachen Workflow zusammen arbeiten? Mit Atlassian Confluence bieten wir hierfür seit Jahren ein erprobtes Tool an, das sich zudem an unterschiedlichste Anforderungen anpassen lässt.

Read More

Kulturelle Vielfalt bei it-economics

Kulturelle Vielfalt bei it-economics

Kultur bestimmt unsere Gesellschaft und Gemeinschaft und ist eine Grundlage für unsere Identität und unser Selbstverständnis. Nicht nur im Privaten, sondern auch im beruflichen Alltag hat sie deshalb einen ganz besonderen Stellenwert.

Wir als it-economics legen besonders viel Wert auf unsere Unternehmenskultur und die Vielfalt der kulturellen Hintergründe unserer Mitarbeiter.

Read More

Meine re:publica 2019

Meine re:publica 2019

Seit Jahren verfolge ich jedes Jahr die Berichterstattung über die re:publica - dieses Jahr wollte ich nicht länger in zweiter Reihe stehen, sondern auch mal selber eintauchen in diese Konferenz. aber wer oder was ist denn diese "re:publica" genau? Wie ist das, mittendrin zu sein? Um was waren die Highlights in diesem Jahr? Darüber berichte ich hier gemäß dem Motto der diesjährigen re:publica "tl;dr".

Read More

Die Spring I/O Konferenz 2019 in Barcelona

Die Spring I/O Konferenz 2019 in Barcelona

Am 16. und 17. Mai 2019 hatte ich das Privileg an der Spring I/O Konferenz in Barcelona teilzunehmen. Die nunmehr zum achten Mal stattfindende Konferenz wurde in diesem Jahr im Palau de Congressos de Barcelona abgehalten und war mit über 1100 Besuchern aus 46 Ländern die am besten besuchte Konferenz bisher. In 48 Vorträgen und 7 verschiedenen Workshops konnte sich die Spring Community zwei Tage lang austauschen und an den Erfahrungen anderer Entwickler teilhaben. Ich möchte diesen Beitrag nutzen, um von meinen Eindrücken und den zentralen Themen der Konferenz zu berichten.

Read More

Chancengleichheit statt positiver Diskriminierung

Chancengleichheit statt positiver Diskriminierung

Wird die Gender-Debatte zu oft von einer Täter-Opfer-Rhetorik beherrscht? Männer Täter - Frauen Opfer? Stimmt das? Ich habe begonnen, meine eigene Position als Frau in der IT-Branche sowie mein persönliches Verhalten im Arbeitsalltag zu reflektieren. Die zahlreichen Fragen, die mich dabei beschäftigen und meine ersten Erkenntnisse möchte ich heute in einem kurzen Blogbeitrag mit Ihnen teilen.

Read More

Warum IT eine Erfolgsgeschichte von und mit Frauen ist – und was beide gemeinsam haben

Warum IT eine Erfolgsgeschichte von und mit Frauen ist – und was beide gemeinsam haben

Lange Zeit wurde sowohl die IT-Branche als auch das Können und Wissen vieler Frauen stark unterschätzt. Mitte des 20. Jahrhunderts galt das sogenannte „Computing“ als typischer Frauenberuf, der zu seiner Zeit nicht wirklich Anerkennung fand. Heutzutage kennt man die Errungenschaften einer Joan Clarke zusammen mit Alan Turing zu ENIGMA, welche den Ausgang des zweiten Weltkriegs wesentlich beeinflusste, oder auch die erste Mondumrundung Weihnachten 1968 mit Apollo 8 dank der extrem komplizierten Programmierungen und Berechnungen einer Margeret Hamilton erstmalig durch Hollywood-Filme. Andere Meilensteine wie der erste Compiler 1952 von der „COBOL-Oma“ Grace Hopper haben eine heutige Digitalisierung überhaupt ermöglicht und sind dennoch fast in Vergessenheit geraten.

Read More

Vertragsmanagement mit Camunda

Vertragsmanagement mit Camunda

Die Kooperation mit der Hochschule Augsburg ging in die nächste Runde. Seit mehr als drei Jahren betreuen wir engagierte und wissensdurstige Studenten der Fakultät Informatik bei ihren Abschlussarbeiten und Semesterprojekten. Dabei drehte sich dieses mal alles rund um das Thema Prozessmanagement und -automatisierung unseres Vertragsmanagements mit BPM.

Read More

Diversity bei it-economics: Wie vielfältige Lebensläufe unsere Innovationskraft stärken und zum Geschäftserfolg beitragen

Diversity bei it-economics: Wie vielfältige Lebensläufe unsere Innovationskraft stärken und zum Geschäftserfolg beitragen

In den kommenden Monaten stellen sich an dieser Stelle verschiedene Kolleginnen und Kollegen vor, geben Einblick in ihre Arbeit als Consultant und zeigen, dass alle Karrieretüren allen offen stehen. Vielfalt ist Erfolgsfaktor wie Herausforderung.

Das Team unserer Diversity-Initiative möchte mehr Bewusstsein für das Thema schaffen und die Umsetzung weiter vorantreiben, damit die Vielfalt im Unternehmen zielführend eingebracht und umgesetzt werden kann: Get IT done – gemeinsam Erfolge realisieren! it-economics als Arbeitgeber investiert in unterschiedliche Talente, fördert individuelle Wege im Team und bietet Entwicklungsmöglichkeiten in verschiedene Beratungsfelder. Aber lest selbst …

Read More

CIA #3 - Die Sicherheit will getestet sein

CIA #3 - Die Sicherheit will getestet sein

Ein wichtiger Baustein eines jeden Sicherheitskonzepts sind die regelmäßige Prüfung sowie Anpassung der bestehenden Konzepte. In diesem Kontext ist der Faktor Mensch nie zu vernachlässigen und immer mit einzubeziehen. Hierfür eignen sich die Methoden des Social Engineering und Pishing, welche primär auf einer aktiven Hintergrundforschung sowie psychologischen Tricks aufbauen. Um unsere eigene Sicherheit zu prüfen und ein entsprechendes Bewusstsein für das Thema Pishing zu schaffen, haben wir einen Versuch gestartet: ein Angriff auf unsere eigene Firma.

Read More