DevOps Workshop in Karlsruhe

Im Rahmen des monatlichen Softwerkskammertreffens kamen am Mittwoch, 14. November, in unserem Büro in Karlsruhe knapp 25 interessierte Teilnehmer zusammen um zu erfahren, was es mit unserem Lego-DevOps-Workshop auf sich hat. In lockerer Runde bei Pizza und Bier wurden die Teilnehmer für drei Stunden zu Mitarbeitern der „Fat Unicorn GmbH“.

Anfänglich noch in eine konventionelle Unternehmensstruktur eingeteilt, konnten die „Mitarbeiter“ erfahren, welche Schmerzen es bereitet, wenn Development, Test und Operations getrennt voneinander organisiert sind. Gebundenes Kapital, Wissensinseln und Silodenken wurden in kürzester Zeit Realität.

Über die Erkenntnisse aus gemeinsamen Retros wandelte sich die Unternehmenskultur aber schließlich im Lauf des Workshops immer mehr von einer Kultur des „Nebeneinander“ zum „Miteinander“. Durch den Beitrag jedes einzelnen wurde DevOps möglich. Die Ausbringung der Software beschleunigte sich und die Unternehmensgewinne stiegen.

Unser Dank geht an die mutigen Teilnehmer, die sich auf das Experiment eingelassen haben. Wir haben viele nette und offene Menschen kennengelernt, viel gelacht und neue Erkenntnisse gewonnen.

Dankeschön! Gerne wieder!