it-economics auf dem InsurHack® 2017 in Köln

Insurhack

it-economics sponsert in diesem Jahr den InsurHack® der Zurich Gruppe Deutschland in Köln. Vom 06.-08. Oktober stellen sich Programmierteams den Herausforderungen, denen sich Versicherungen im Zeitalter der Digitalisierung gegenübersehen und entwickeln über ein Wochenende hinweg Ideen und Ansätze für neue Lösungen. Das Gewinnerteam erwartet ein Preisgeld von insgesamt 75.000 Euro.

Die digitale Welt ist die Zukunft. In der Folge ändern sich auch die Ansprüche von Kunden und damit ganze Branchen. Während zahlreiche Wirtschaftsbereiche bereits eine tiefgreifende Transformation durchlaufen, ist die Versicherungsbranche bislang noch weitgehend verschont geblieben. Doch Start-Ups und neue Player gewinnen auch hier an Boden und die etablierten Versicherungsunternehmen müssen die neuen Möglichkeiten erkunden und für sich nutzen, um nicht selbst zum Getriebenen der Entwicklung zu werden. Unternehmen, wie die Zurich Versicherung und ihre Partner, haben das erkannt und laden Interessierte dazu ein, mit Ihnen zusammen die Zukunft des Versicherungswesens zu gestalten.

InsurHack® 2017 – Neue Ideen für die Versicherungsbranche

Mit dem InsurHack® vom 6.-8. Oktober 2017 sollen neue Ansätze entwickelt werden, die Produkte und das Kundenerlebnis von Versicherungen verbessern können. Dazu laden das Versicherungsunternehmen und seine Partner, darunter it-economics, Talente aus der IT-Branche dazu ein, für ein Wochenende nach neuen Softwarelösungen zu suchen. Im Fokus stehen dabei drei unterschiedliche Bereiche: Zum einem können die Teams der Frage nachgehen, wie der Kundenservice durch User-Interaktion und Communities weiterentwickelt werden kann. Daneben steht die nicht weniger interessante Frage, wie die vorhandenen Datenmengen genutzt werden können, um Produkte und Angebote zu optimieren. Die dritte Frage dreht sich darum, wie Versicherungslösungen den Alltag von Nutzern durch neue Angebote verbessern können.

75.000 Euro Preisgeld für die besten Projekte

In der Business Lounge des RheinEnergieSTADION in Köln haben die Entwicklerteams 48 Stunden Zeit an ihrer Lösung zu arbeiten. Anschließend werden die Teams von Experten gecoacht um ihren „Pitch“ vor der Fachjury vorzubereiten. Die Jury, bestehend aus erfahrenen Managern aus dem Versicherungswesen kürt in der Folge die Gewinner in den einzelnen Bereichen. Die Gewinner jeder Kategorie werden mit einem Preisgeld von insgesamt 75.000 Euro belohnt.

Noch bis zum 31. August können sich Entwicklerteam für den InsurHack® anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Außer ihren Laptops brauchen die Entwicklerteams zudem nichts mitzubringen, für das leibliche Wohl und alles Weitere ist gesorgt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.insurhack.com