Fun4all in München: Bodyflying, Surfen und Klettergarten

Sportlich ging es gestern bei den Kollegen des Münchner Standorts zu – es war wieder Fun4all angesagt. Dieses Jahr ging es in die brandneue Jochen Schweizer Arena im Süden Münchens.

Mehr als 25 Mitarbeiter des Standorts München trafen sich gestern Nachmittag gemeinsam mit ihren Familien vor der erst im März eröffneten Anlage des Erlebnisveranstalters, um im Rahmen eines Teamevents das Angebot einmal selbst auszutesten. Geboten wurden Bodyflying, Surfen und Klettergarten.

Am meisten Interesse zog natürlich der Windkanal auf sich. Gut zwei Dutzend Kollegen konnten einmal selbst erleben, wie sich der (simulierte) Sprung aus einem Flugzeit vor dem Auslösen des Fallschirms anfühlt. Aber auch die Surfer kamen auf ihre Kosten. Wer München kennt, kennt auch die Eisbachwelle, wo die Profis (und die, die es gerne wären) ihr Können demonstrieren. Die Jochen Schweizer Arena bietet dieses Erlebnis nun unter Anleitung und angepasst an das jeweilige Können. Die, die hoch hinauswollten, gingen in den Outdoor Park und konnten sich in bis zu 12 Metern Höhe durch den Klettergarten hangeln, mit dem Flying Fox „fliegen“ und den Ausblick auf die Alpen genießen.

Bei Burger und Bier tauschten sich die Kollegen im Anschluss über das sportliche Erlebnis aus und saßen noch bis spät in den Abend bei dem einen oder anderen Bier und Wein gemeinsam zusammen.