Preis der Bayerischen Repräsentanz in Bulgarien für 2017 verliehen

Die Bayerische Repräsentanz in Bulgarien hat mit einem Ehrenpreis Unternehmen ausgezeichnet, die sich aktiv für die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Bulgarien und Bayern einsetzen. Nominiert war in diesem Jahr auch die it-economics Bulgaria EOOD. Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Außenhandelskammer besichtigten dazu den Standort in Sofia, um sich vor Ort einen Eindruck zu machen.

Um die Entwicklung der bayerisch-bulgarischen Wirtschaftsbeziehungen weiter zu fördern, verleiht die Bayerische Repräsentanz 2017 den Preis der Bayerischen Repräsentanz in Bulgarien bereits zum achten Mal. Nominiert waren in diesem Jahr die Unternehmen Lindner Bulgaria EOOD, it-economics Bulgaria EOOD, MULTIVAC Bulgaria Production EOOD, SVS Nevelin GmbH – Zweigniederlassung Sofia und Würth Elektronik iBe BG“ EOOD. Kriterien für die Auswahl des Siegers waren Anzahl der neugeschaffenen Arbeitsplätze in Bulgarien, dort umgesetzte Innovationen, Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung, Partnerschaften mit Institutionen und Kooperationen im wissenschaftlichen Bereich sowie das soziale Engagement.

v.l.n.r.:  Dr. Mitko Vassilev (AHK Bulgarien), MD Dr. Markus Wittman (Bay. StMWI), Silviya Zwiatkowa (it-economics), RD Ursula Heinzel (Bay. StMWI)

v.l.n.r.:  Dr. Mitko Vassilev (AHK Bulgarien), MD Dr. Markus Wittman (Bay. StMWI), Silviya Zwiatkowa (it-economics), RD Ursula Heinzel (Bay. StMWI)

Im Zuge der Preisverleihung besichtigten Repräsentanten des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Außenhandelskammer auch den bulgarischen Standort von it-economics in Sofia. Vor Ort informierten sich Regierungsdirektorin Ursula Heinzel, Ministerialdirektor Dr. Markus Wittman und Hauptgeschäftsführer der AHK Bulgarien, Dr. Mitko Vassilev, über die aktuelle Arbeit und zukünftigen Pläne von it-economics.

it-economics gratuliert dem diesjährigen Sieger, Würth Elektronik iBe BG EOOD, der von Elena Schekerletova, Ständige Sekretärin beim Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Bulgarien, vor Ort ausgezeichnet wurde.