it-economics allhands Meeting 2017 – Per Anhalter durch die Digitalisierung

Vom Freitag auf Samstag, 11.-12. Mai, fand in diesem Jahr das it-economics allhands Meeting statt. Unter dem Motto „no limITs“ kamen über 100 Mitarbeiter aus allen Standorten in Deutschland und Bulgarien zusammen. Inhaltlich ging es um die Frage, wie sich Standorte und Teams weiterentwickeln können und wie für Kunden und uns selbst die Chancen der Digitalisierung konkret genutzt werden können. Als Analogie diente an verschiedenen Stellen der Klassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“. Das Ganze fand in herrlicher Atmosphäre im Yachthotel Chiemsee statt.

Self-Enablement im Unternehmen

Nach einer kurzen Keynote von CEO Torsten Klein zum aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung ging es um das Thema Self-Enablement. Wo stehen die verschiedenen Value Streams in ihrer Entwicklung und was können sie von Recruiting bis zu Marketing tun, um ihre Ziele zu verwirklichen? Bei der Workshop-Session kam die World-Café-Methode zum Einsatz, mit der unter Anleitung der fachlichen Ansprechpartner zahlreiche neue Ideen entwickelt wurden.

Digitalisierung – „Don’t Panic“

In einer IT-Beratung gehört die Digitalisierung natürlich zum Alltag. Dennoch ist es bei den vielen Einzelthemen zeitweise nicht so einfach das große Ganze im Blick zu behalten. Um dem entgegen zu wirken, hielt nach dem Mittagessen der Digitalisierungsexperte Ömer Atiker einem Vortrag zum Thema „Digitale IT – Digitalisierung und wie wir in Zukunft Geschäfte machen“. Die Bandbreite reichte von Vernetzung, Cloud und K.I. über Robotik bis hin zu Design Thinking und agilen Strukturen – und wie das alles zusammenhängt.

Mit den neuen Impulsen widmeten sich unsere Value Streams im zweiten Workshop des Tages dann der Frage, welche digitalen Lösungen wir intern und für Kunden und anbieten könnten. In Form von „Elevator Pitches“ wurden die neuen Ideen anschließend der großen Runde präsentiert.

Zum Abschluss des arbeitsreichen Tages gehörte natürlich auch das gemeinsame Feiern. Auf der zur „Heart of Gold“ umgetauften MS Edeltraud ging es zum Dinner und anschließendem Feiern auf den Chiemsee hinaus, wo der wohlverdiente „Pangalaktische Donnergurgler“ zu hervorragendem Essen genossen werden konnte.

Teamchallenge accepted!

Kein allhands Meeting ohne Teamchallenge. In diesem Jahr stand am Samstagmorgen sogar ein Fünfkampf an. Zu Beginn ging es getreu des Mottos "no limITs" im Kletterwald hoch hinaus. Im Anschluss konnten die Teams sich in Bogenschießen, Tretbootwettrennen, Tower-of-Power und Frisbeegolf messen. Sportlich und mit bestem Wetter ging damit unser diesjähriges allhands Meeting zu Ende. Bis zu nächsten Mal!