Mit geschulten Mitarbeitern zum Erfolg – Trainings von it-economics

Das IT-Beratungshaus it-economics hält für Kunden und Interessierte ein neues Leistungsangebot bereit. Mit Trainings zu agilen Methoden und (Software-) Produktentwicklung, einer modernen Lernmethodik und erfahrenen Trainern reagiert das Unternehmen auf eine zunehmende Nachfrage.

Pascal Gugenberger, Senior Solution Architect, it-economics GmbH

Pascal Gugenberger, Senior Solution Architect, it-economics GmbH

Globalisierung und Digitalisierung haben die Innovationszyklen in vielen Industrien deutlich verkürzt. Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen darauf bei der Entwicklung ihrer Produkte reagieren. Im Laufe von Produktentwicklungen kommt es häufig zu Änderungen der Rahmenbedingungen und Anforderungen. Zudem wollen Auftraggeber häufig bereits nach kurzer Zeit erste Ergebnisse sehen und bei der weiteren Entwicklung mitreden. Klassische Methoden des Projektmanagements stoßen hier häufig an ihre Grenzen. Agile Methoden versprechen bessere Lösungen für diese Herausforderungen und erleben deshalb zunehmende Verbreitung, weit über das ursprüngliche Feld der Softwareentwicklung hinaus.

Geschulte Mitarbeiter sind der Schlüssel zu Agilität

Agile Arbeitsweisen können äußerst erfolgreiche Ergebnisse erzielen, stellen aber spezielle Anforderungen an die Unternehmenskultur. „Als IT-Beratungshaus haben wir zahlreiche agile Projekte erfolgreich durchgeführt. Der wichtigste Faktor für den Erfolg sind neben gut geschulten Mitarbeitern das Commitment, sich gemeinsam mit dem Kunden als agiles Team zu verstehen und sich auf den Erfolg der Lösung zu fokussieren”, erklärt Pascal Gugenberger, Senior Solution Architect bei it-economics. Das IT-Beratungshaus setzt bereits seit Jahren auf eine stetige Weiterbildung seiner Mitarbeiter durch ein eigens entwickeltes Fortbildungsprogramm. „Nachdem in der Vergangenheit immer wieder Kunden mit der Bitte an uns herangetreten sind, sie im Vorfeld von Projekten in agilen Methoden zu schulen, haben wir uns nun entschlossen, dieses Trainingsangebot auszubauen,“ so Gugenberger weiter. Hierzu hat it-economics ein Angebot entwickelt, das mit einer einheitlichen Methodik aufwartet und von erfahrenen Coaches durchgeführt wird.

Spielerisch und praxisorientiert – von Kurz-Workshops bis zu Zertifizierungs-Trainings

Das Trainingsangebot von it-economics umfasst drei unterschiedliche Formate, die sich sowohl an Entwickler als auch das Management wenden:

  • In kurzen, zweistündigen Einführungs-Workshops („In a Nutshell“) findet ein kompakter Einstieg in agile Methoden, wie Scrum, Kanban und Large Scale Scrum (LeSS) statt.
  • Zweitägige Intensiv-Trainings, die sich umfassend der Produktentwicklung widmen. So werden Methoden, wie Design Thinking und Lean Startup eingeübt und Test Driven Development in Form von Coding Dojos angeboten.
  • Zertifizierungstrainings zumCertified Scrum Master (CSM) oder Certified Scrum Product Owner (CSPO).

Alle Trainings folgen einer einheitlichen Methodik: sie berücksichtigen moderne Erkenntnisse der Lerntheorie, sind interaktiv und praxisorientiert gestaltet.

Durch Simulationen lernen Teilnehmer wichtige theoretische Konzepte und Fachbegriffe spielerisch sofort anzuwenden und zu verinnerlichen. Das Lernen erfolgt in der Gruppe und soll Spaß an der Herangehensweise vermitteln. Die Teilnehmer verfolgen ihre Lernziele in abwechslungsreich gestalteten Aktivitäten. Dabei spielt auch das haptische Erleben ein Rolle, was durch den Einsatz von Arbeitsmaterialien wie LEGO oder tangible BPM erreicht wird.

Die Trainer sind allesamt erfahrene Berater und Coaches. Sie bringen ihr Wissen aus realen Projekten in die Trainings ein und vermitteln zahlreiche Praxistipps. Auch nach den Workshops stehen sie für Rückfragen und weitere Unterstützung zur Verfügung. So wird sichergestellt, dass die Inhalte der Trainings nicht nur verinnerlicht, sondern auch gewinnbringend eingesetzt werden können.

Maßgeschneiderte Trainings

Für Unternehmen mit speziellen Anforderungen und inhaltlichen Wünschen bietet it-economics zudem Trainings an, die maßgeschneidert auf die jeweiligen Bedürfnisse mit den passenden Modulen der Workshops kombiniert werden. Die Trainings können wahlweise vor Ort im Unternehmen oder komplett von it-economics organisiert werden.

Eröffnungsangebot

Zum Start des neuen Trainingsangebots bietet it-economics allen Interessierten noch bis zum 15. November den Frühbucherpreis für das erste Certified Scum Master (CSM) Training im Dezember an. Perfekt für alle, die in diesem Jahr noch eine Weiterbildung machen wollen.

Das Trainingsangebot von it-economics findet sich unter folgendem Link:

http://www.it-economics.de/trainings