Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT und it-economics vereinbaren Kooperation

Startschuss für eine intensive Kooperation: Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT und das Beratungshaus it-economics beschließen eine umfangreiche und langfristige Zusammenarbeit. Ziel beider Partner ist eine enge Verzahnung ihrer Aktivitäten in Forschung und Praxis.

Durch die Kooperation soll die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft geschlagen und so eine Win-Win-Situation geschaffen werden. So sollen zum einen im universitären Kontext entstandene Forschungsergebnisse direkt in praxistaugliche Lösungen überführt werden, die schließlich in Beratungsprojekten ihre Anwendung finden. Zum anderen erhalten die Wissenschaftler durch die enge Zusammenarbeit wiederum wichtige Impulse für die Erarbeitung neuer innovativer Konzepte und Lösungen. Torsten Klein, Geschäftsführer der it-economics GmbH, betont den Stellenwert der eingegangenen Kooperation mit dem Wissenschaftspartner. „Die Kooperation mit der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik hilft uns dabei, unsere Position als innovativer Geschäfts- und Technologiepartner im Beratungsumfeld zu festigen und weiter auszubauen“, so Klein.
Auch Prof. Dr. Nils Urbach, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik an der Universität Bayreuth, ist von der Kooperation überzeugt: „Wir freuen uns, mit it-economics einen starken Kooperationspartner gewonnen zu haben, den wir auf seinem dynamischen Wachstumspfad begleiten dürfen“

Prof. Dr. Nils Urbach

Prof. Dr. Nils Urbach

Über die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT ist eine bayernweite und international anerkannte Forschungseinrichtung, die in einzigartiger Weise Forschung, Praxis und Lehre an der Schnittstelle von Finanzmanagement, Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik verbindet.